Home / Marketing / Wie man mit Google Marketing betreibt

 

Heute kann man als Marketing-Profi nicht mehr ohne den Suchmaschinenriesen leben. Alles, was man im Digital Marketing macht, ist in irgendeiner Form mit Google verwoben – sei es als Suchergebnis, als Werbung oder als Eintrag bei Google Maps. Aber man muss nicht passiv warten, was Google macht, sondern kann die Angebote der Firma – die meisten übrigens gratis sind – für sich selbst nutzen.

Webmastertools

Man kann es nicht oft genug sagen: Googles Webmaster-Tools sind die Grundlage, die jeder benutzen muss. Wir raten dringend, sich damit zu beschäftigen. Einmal implementiert, meldet das Tool alle Fehler. welche die Webseite im Hinblick auf Suchmaschinenerreichbarkeit haben könnte.

Darüber hinaus gibt es hilfreiche Einblick, woher der Such-Traffic auf der Webseite kommt. Nur so kann man verstehen, über welche Suchanfragen die Kunden überhaupt gekommen sind.

Adwords

adwordsEigentlich ist Adwords, wie es der Name sagt, das Anzeigenangebot von Google. Hier lassen sich Kampagnen starten und steuern. Aber es gibt noch ein kleines aber feines Zusatzangebot: Den Keyword-Planner. Der kann nämlich hervorragend eingesetzt werden, um die richtigen und relevanten Schlüsselwörter zu finden. Wichtig dabei ist, spezifisch zu werden. Ausserdem kann der Keyword-Planner eingesetzt werden, um ganze Such-Sätze zu testen. Man muss keine Anzeigen schalten, um dieses Tool einsetzen zu können.

Google Trends

Wer etwas globaler unterwegs ist, möchte sicherlich wissen, welche Themen gerade aktuell sind und ob die eigenen Themen relevant sind. Mit Google Trends lassen sich Keywords optimieren und aktuell halten. Einzige Einschränkung ist, dass es genügend Daten geben muss.

Google Alerts

Dieser Alarm per Email wird oft für persönliche Dinge genutzt, ist aber ein hervorragendes Recherchetool. Nicht nur lassen sich spezielle Keywords damit tracken, sondern man bekommt auch einen Übersicht über Marktentwicklungen – und das in Echtzeit.

Google Analytics

Schließlich noch das Mega-Tool für alle Marketing-Profis. Kaum ein anderer gibt derart detaillierte Berichte über das Verhalten von Kunden auf der Webseite. Es ist so sehr Standard geworden, dass heute keiner mehr daran vorbeikommt, Analytics zu implementieren.